zurück zur Sammlungsübersicht Logo Honda That's Japan
Auf der Tokyo Motor Show des Jahres 2001 warf Honda mit dem Prototyp w·i·c die Frage "was ist mindestens ein Auto" auf und beantwortete sie selbst wenige Monate später, im Frühjahr 2002, mit dem Kei Car-Serienmodell That's (engl. "Das ist es!").

Dementsprechend schlicht, aber funktional ist das Konzept des That's: Ein großer Kasten für die Passagiere und ein kleiner Kasten für die Technik werden aneinander geflanscht und fertig ist das Auto.

Die Technik stammt vom damaligen Life, wie die gesamte Plattform. Beim Motor des That's handelt es sich daher um Hondas bewährtes 660-ccm-Aggregat. Es konnte für den That's Turbo auch mit Turbo-Motor geordert werden.

Beide Motoren wurden ausschließlich mit 3-stufigen automatischen Getrieben kombiniert.

Beide Antriebseinheiten treiben entweder nur die Vorderräder an, oder sind mit Hondas bekanntem RT4WD verbunden.

Honda That's SE - Baujahr 2004 - (c) Honda, Japan
That's

Honda That's Turbo - Baujahr 2004 - (c) Honda, Japan Honda That's Turbo - Baujahr 2004 - (c) Honda, Japan